Bewusstes Business – Umgang mit dunklen Gefühls-Wolken

Der Unternehmens-Dirigent

Stellen Sie sich vor, sie stehen als Unternehmer am Dirigenten-Pult Ihres Lebens. Sie wissen genau welche Ouvertüre Ihrer Unternehmens-Symphonie Sie zusammen mit Ihrem Orchester spielen möchten. Aber da  schiebt Ihnen ständig jemand unbemerkt andere Noten unter. In Ihrem Orchester  hören Sie schiefe Töne. Sehr verwirrend oder?

Das Meer aus schiefen Tönen

So ähnlich läuft unser Leben ab. Was wäre, wenn ganz viele Befürchtungen, Sorgen, Mangel und dunkle Gefühls-Wolken, die Sie als Unternehmer erleben überhaupt nichts mit Ihnen und Ihrer Unternehmens-Sinfonie zu tun haben? Was wäre, wenn wir uns in einem Meer aus Tönen mit  kollektiven Empfindungen, Ängsten und Risikoüberlegungen befinden? Und was wäre, wenn die Erlebnisse unserer Eltern & Ahnen bei diesem Unterjubelspiel  der schrägen Töne ganz weit vorne stünden?

Mit neuen Takten

Tatsächlich sind über 95% aller unserer Wahrnehmungen, Gefühle und Entscheidungen beeinflusst von anderen Menschen. Sind Sie jetzt versucht, zu schauen woher diese dunklen Gefühls-Wolken kommen, hören Sie sofort damit auf. Ein ganz einfacher Trick, einen neuen Takt  für sich und Ihr bewusstes Business spielen zu können, ist eine einfache Verabschiedung.

Fokussieren Sie sich auf diesen Gefühls-Staff und denken Sie: Bye, Bye, zurück zum Absender. Immer wieder.

Nutzen Sie Ihr wahres VERMÖGEN!

Sie glauben nicht, dass das funktioniert? Dann unterschätzen Sie, was wir als bewusstes Wesen auf einer energetisch-informativen Ebene alles VERMÖGEN. Und welche Macht unsere Intentionen & Absichten haben. Mit einem achtsamen Umgang mit dunklen Gefühls-Wolken müssen Sie nicht länger von den vielen Möglichkeiten, die sich für ein Bewusstes Business bieten, getrennt sein.

Übrigens: Zu den Themen bewusstes Business und Unternehmens-Matrx folgt in Kürze eine Webinarreihe. Interessiert? dann melden Sie sich doch an unter: info@coloursworld.de, Stichwort: Webinarreihe Bewusstes Business

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.