Informationsfeld-Technologie

So wie es eine Zeit vor der ersten Eisenbahn 1834 gab und eine Zeit vor dem ersten gesteuerten, andauernden Flug der Gebrüder Wright 1903, so hat es eine Zeit vor den Informationsfeld-Technologien gegeben. Leo Nefiodow beschreibt diese Zyklen in denen sich Wirtschaft entwickelt sehr genau in seinem Buch: Der sechste Kondratieff, aus 2001. Sie werden nach ihrem Entdecker Nikolai Kondratieff „Kondratieffzyklen“ genannt. Auslöser dieser langen Wellen sind bahnbrechende Erfindungen.
Die langen Wellen der Konjunktur, Quelle: Nefiodow, Leo und Nefiodow, Simone: Der sechste Kondratieff, 2014.

Die Radionik oder Informationsfeld-Technologie

Diese Technologien nahmen ihren Anfang um 1904, sie gehen auf große Persönlichkeiten wie Nils Bohr, Erwin Schrödinger und George de la Warr zurück und sie fanden in der Landwirtschaft ihren ersten Einsätze. Ein Ernteausfall durch Schädlinge bedeutete für Landwirte den wirtschaftlichen Ruin. Mit der Radionik konnten sie das Informationsfeld ihrer Äcker harmonisieren und so für gute und sichere Ernten sorgen. Kurz darauf wurde es bereits sehr erfolgreich in der Medizin und Therapie eingesetzt, Heute wird die Radionik sogar in vielen Kurkliniken und medizinischen Einrichtungen genutzt. Innovative Unternehmen nutzen diese Technologie um Ihre Projekte gezielt zu begleiten, ihre Mitarbeiter zu unterstützen und Ihre Umsätze zu optimieren. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen!